Shadowrun

03.12.2021: Tür 3

Autorin: Mel Helke

Location: "Villa Hubertmeiser"

Feriendomizil der Oberschicht, in dem zu jeder Jahreszeit etwas zu holen ist.

Hintergrund

Viele der großen Villen an den idyllischen Hängen und mit unverbautem Bergblick sind nur wenige Tage im Jahr wirklich bewohnt: Sie dienen als Ferienwohnung der Millionäre und Milliardäre. Die meisten Besitzer haben woanders weiter Häuser und teilen sich die Zeit auf, sodass sie hier oft nur drei oder vier Wochen während der Hochzeit der Skisaison nächtigen. Mancher überläßt zusätzlich Freunden und Familie das Haus zu anderen Zeiten oder bezahlt gar einen Housekeeper, damit das Wasser läuft und die Heizung und Generatoren in Übung bleiben.

Vor Ort

Die "Villa Hubertmeiser" wirkt zwar riesig, ist im Vergleich mit den Nachbaranwesen jedoch eher klein. Die Grundstücke grenzen mit hohen Metallzäunen aneinander, alle gut gesichert und mit Kameras überwacht. Zwei Häuser weiter schwirren sogar Hüter um das Gebäude – hier wohnt Konzern-Elitemagierin Petra van Hansen mit ihrem kleinadeligen Mann. Zumindest zwei Monate im Jahr.

Der gesamte Straßenzug wird von einer regionalen Sicherheitsfirma geschützt (jedoch ist die Durchfahrt ohne Kontrolle möglich), die 24 Stunden täglich die Aufnahmen kontrolliert, das System auf Auffälligkeiten kontrolliert und gelegentlich mit einem Fahrzeug durch die breiten Wege patrouilliert. Immer wieder versucht jemand irgendwo einzubrechen, jedoch vorrangig außerhalb der Saison.

>Wer aussieht, als dürfte er vor Ort sein, wird nicht zwingend sofort kontrolliert. Seit die Mitarbeiter einer echten Umzugsfirma bei ihrer Arbeit angeschossen wurden, ist man beim Sicherheitsdienst sehr vorsichtig geworden. Im Zweifelsfall fragt man bei den Besitzern der Häuser nach, was allerdings nicht einfach ist und oft länger dauert als der mögliche Einbruch.
>Redahozen

Die Villa selbst ist 15 Jahre alt und ein architektonisch beeindruckendes Bauwerk. Das führt jedoch dazu, dass man nicht davon ausgehen kann, dass die Innenräume dem üblichen Schema folgen. Ohne Grundriss kann es passieren, dass man bei einem schnellen Rückzug in der Abstellkammer landet ohne länger suchen muss, um eine Sache zu finden. So gibt es einen Kinoraum im Turmzimmer, ein Badezimmer mit vier Eingangstüren im Zentrum des Hauses und drei der Zimmer besitzen jeweils eine eigene Küche.

Die Einrichtung ist minimalistisch und teuer, jedoch oft in die Wände eingelassen oder so groß, dass der Abtransport schwierig und langwierig ist. Die ausgesuchten Dekoobjekte könnten dagegen teilweise sehr wertvoll sein.

Freunde und Feinde

Da die Villa als Ferienhaus gilt, muss man hier weniger Sorge um Wachcritter haben – die müsste zwischendurch jemand pflegen.

>Ich sag nur: Drohnenhaustiere. Auch die können beißen.
>König

Manchmal nutzen während sehr langer Abwesenheit die Sicherheitsleute eines der zu bewachenden Häuser als Stützpunkt. Schließlich ist das bequemer als ihre Fahrzeuge. Die meisten der menschlichen Bewohner der Villa werden sich bei einem Angriff passiv und ängstlich verhalten, eher auf die Sicherheitskräfte vertrauen als sich selbst zu wehren. Da es allerdings sein kann, dass die Eigentümer das Haus jemand anderen überlassen, ist es manchmal schwer zu recherchieren, was das für Personen sind, die dort gerade nächtigen. Mancher von ihnen hat eigene Sicherheitskräfte dabei oder ist entgegen der Norm selbst so wehrhaft, dass unbedarfte Einbrecher davon in die Flucht getrieben werden. Vorherige Beinarbeit hilft.

Runaufhänger

  • Für den Besuch der Schwiegereltern hat die Familie aufgerüstet und einige ihrer Kunstgegenstände aus der heimischen und besser gesicherten Villa in das Ferienhaus bringen lassen. Eine gute Gelegenheit, sich etwas davon unter den Nagel zu reißen.
  • Während der Abwesenheit der Besitzer ist jemand in das Gebäude gelangt und hat es deutlich erkennbar für magische Rituale genutzt. Die Securityfirma möchte die Schuldigen schnell finden und die Angelegenheit klären, bevor die Bewohner eintreffen, haben selbst aber keine Kapazitäten und nur wenig Erfahrung mit Magie.
  • Frau Schmidt sucht ein Druckmittel, um Villenbesitzer Hubertmeiser davon zu überzeugen, in einer firmeninternen Abstimmung nach ihren Wünschen zu votieren. Und was ist dazu besser geeignet als Susi, der Nackt-Pudel? Während die Bewohner beim Skifahren sind, bleibt die kleine Susi im gesicherten Haus zurück und braucht dort nur aufgesammelt zu werden. Was für Probleme kann so ein Haustier schon machen?